Bruschetta: Klassisch mit Tomaten & Rustikal mit Pilzen

Rustikale Bruschetta mit Champignons & Mozzarella

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie schnell spicy
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 2042 kJ, 488 kcal, 44,0 g Kohlenhydrate, 18,4 g Eiweiß, 29,1 g Fett, 40,8 mg Cholesterin, 5,67 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 200 g braune Champignons
  •  Salz
  •  Chiliflocken
  • 1 kleines (8 Scheiben) Sauerteigbrot
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • 2 TL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Bund Petersilie
Rustikale Bruschetta mit Champignons & Mozzarella

Diese Bruschetta ist eine super leckere Alternative zu dem klassischen Original. Die rustikale Bruschetta ist mit geröstetem Sauerteigbrot, angebratenen Pilzen und frischem Mozzarella wirklich hammer lecker. Durch Knoblauch und Zitronensaft sind die gerösteten Pilze super frisch und aromatisch und durch den geschmolzenen Mozzarella wird die Bruschetta richtig schön deftig. Probiert diesen Twist der klassischen Bruschetta also unbedingt mal zuhause aus, es lohnt sich wirklich! So einfach geht’s:

  1. Step 1: Zuerst heizt du den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor. Dann schneidest du das Brot in Scheiben und verteilst etwas Olivenöl oben drauf. Anschließend den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls auf den Brotscheiben verteilen. Salzen und pfeffern und im heißen Ofen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ca. 10 Minuten hellbraun rösten.
  2. Step 2: Währenddessen schneidest du die Pilze in Scheiben und hackst den Knoblauch. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin kräftig anbraten. In der Zwischenzeit die Petersilie fein schneiden.
  3. Step 3: Jetzt gibst du den Knoblauch zu den Pilzen und würzt alles mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Chilli. Zum Schluss die Petersilie unterheben und die Pilze auf den heißen Mozzarella-Broten verteilen.
Fruchtiges Tiramisu mit Kokos, Himbeeren und Joghurt
Noch mehr italienische Rezepte:

Diese rustikale Bruschetta hast du in dein italienisches Menü mit aufgenommen und jetzt suchst du noch nach einem Dessert? Dann probiere doch auch mal dieses fruchtige Kokos-Himbeer-Tiramisu aus!

Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 1878 kJ, 448 kcal, 49,8 g Kohlenhydrate, 8,72 g Eiweiß, 25,6 g Fett, 240 mg Cholesterin, 4,17 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 200 g bunte Cocktailtomaten
  • 1 Spritzer Balsamico
  • 1 kleines  Ciabatta
  •  Salz
  • 200 g Mini-Rispentomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 EL Olivenöl
Klassische Bruschetta mit Tomaten & Knoblauch

Findest du Bruschetta beim Italiener auch eines der besten Vorspeisen auf der Karte? Dann haben wir gute Neuigkeiten, denn du kannst die klassische Bruschetta auch ganz einfach zuhause nachmachen! Die klassische Bruschetta besteht hauptsächlich aus geröstetem Ciabatta, frischen Tomaten und Knoblauch. Aufgepeppt mit Basilikum, Olivenöl und etwas Balsamico ist die italienische Bruschetta dann wirklich perfekt. Wenn du etwas Italien Feeling zu dir nachhause holen möchtest, solltest du das Bruschetta Rezept unbedingt probieren! So einfach geht’s:

  1. Step 1: Zuerst heizt du den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor. Dann das Ciabatta in Scheiben schneiden und mit Olivenöl beträufeln, sowie salzen und pfeffern. Im heißen Ofen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ca. 8 Minuten hellbraun rösten.
  2. Step 2: In der Zwischenzeit machst du den Belag. Dazu die Tomaten würfeln und den Knoblauch fein hacken. Zusammen mit grob gehacktem Basilikum und etwas Balsamico vermengen. Dann würzt du alles mit Salz und Pfeffer und vermischst es mit ca. 4 EL Olivenöl.
  3. Step 3: Den Tomatensalat verteilst du auf den noch heißen Broten und servierst sie sofort.
Klassische Spaghetti Carbonara mit Ei und Parmesan
Noch mehr italienische Rezepte:

Du findest diese italienische Bruschetta als Vorspeiße super lecker? Dann mache doch direkt auch noch unsere italienische Spaghetti Carbonara als Hauptspeiße dazu!