Vegane Breakfast Cookies mit Banane, Ahornsirup & Nüssen

Gesunde Kekse mit Haferflocken & Pekannüssen

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie laktosefrei vegan kalorienarm
Rezeptinfo

Zutaten für 12 Portionen

pro Portion: 767 kJ, 183 kcal, 20,2 g Kohlenhydrate, 5,6 g Eiweiß, 10,2 g Fett, 0 mg Cholesterin, 2,9 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 160 g  feine Haferflocken
  • 3 EL  Pekannüsse
  • 1 große Prise  Salz
  • 1  reife Banane
  • 1 TL  Zimt
  • 2 EL  Kürbiskerne
  • 5 EL  Ahornsirup
  • 3 EL  Erdnussbutter
  • 50 g  Haselnüsse
  • 70 g  Cranberries
Vegane Breakfast Cookies mit Banane, Ahornsirup & Nüssen

Jeder träumt doch davon Kekse schon zum Frühstück zu essen, oder? Falls dir dies auch so geht, sind unsere veganen Breakfast Cookies mit Banane, Ahornsirup und verschiedenen Nüssen garantiert etwas für dich! Unser Breakfast Cookies beinhalten nämlich eigentlich alles, was du auch in den Frühstücksmüsli packen könntest. Die Basis für unsere Breakfast Cookies bilden zarte Haferflocken, die mit einer zerdrückten Banane, Erdnussbutter, Cranberries, Kürbiskernen, Haselnüssen und Pekannüssen vermengt werden. Damit unsere Breakfast Cookies auch noch etwas süßer schmecken haben wir uns für Ahornsirup als natürliches Süßungsmittel entschieden. Probiere unsere leckeren Breakfast Cookies unbedingt mal zum Frühstück oder als Snack aus! Das Rezept für die Breakfast Cookies ist wirklich super einfach und auch am Morgen schnell gemacht. So easy geht’s:

  1. Step 1: Zuerst heizt du den Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vor. Dann die Banane mit der Gabel zermatschen und die Haselnüsse grob hacken. Dann beides zusammen mit dem Salz, Zimt, der Erdnussbutter, dem Ahornsirup, den Cranberries, den Kürbiskernen und den Pekannüssen mit den Händen kurz verkneten.
  2. Step 2: Dann den Teig zu Cookies formen (sie gehen nicht großartig auf) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Du kannst dabei darauf achten, dass oben immer ein paar Pekannüsse zu sehen sind. Dann alles im heißen Backofen für etwa 15 Minuten backen. Anschließend abkühlen und aushärten lassen.
Açaí Bowl mit Kokos-Granola, Schokotropfen & Beeren
Noch mehr Frühstücksrezepte:

Du hast unsere veganen Breakfast Cookies schon nachgemacht und hast Lust auf noch mehr Frühstücksrezepte? Dann ist unsere Açaí Bowl genau das Richtige für dich!