Vegane Gyros-Pita mit Tzatziki, Radieschen und Gurke

Selbstgemachtes Pitabrot mit veganem Gyros

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie laktosefrei vegan
Rezeptinfo

Zutaten für 2 Portionen

pro Portion: 3671 kJ, 877 kcal, 120 g Kohlenhydrate, 40 g Eiweiß, 31 g Fett, 0 mg Cholesterin, 12 g Ballaststoffe

Zutaten
Für das Pitabrot:
  • 1/2 Packung Trockenhefe
  • 250 g Weizenmehl, Type 405
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
Für den Tzatziki:
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 Salatgurke
  •  Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Sojajoghurt
Für die Füllung:
  • 1/2 Bund Radieschen
  • 1 Pck. veganes Gyros
  • 1 EL Öl
  • 1 Packung Mini-Romanasalat
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Gurke
  • 1 rote Zwiebel
Vegane-Gyros-Pita

Denkst du bei griechischem Essen auch direkt an leckeres Gyros mit Tzatziki und Pitabrot? Dann solltest du unsere vegane Gyros-Pita mit Tzatziki, Radieschen und Gurke unbedingt selber machen! Wir haben das Gericht nämlich etwas anders interpretiert und zeigen dir, wie du eine Gyros-Pita ganz ohne tierische Produkte zubereiten kannst. Für die vegane Gyros-Pita machen wir natürlich zunächst das Pitabrot aus Mehl, Hefe, Wasser, Salz und Öl selber. Der Tzatziki besteht bei unserer veganen Variante aus Sojajoghurt, Knoblauch, Gurke, Zitrone, Öl, Salz und Pfeffer. Der Star unseres Gerichtes ist aber natürlich das vegane Gyros, welches zusammen mit geschnittenen Zwiebeln, Tomaten, Gurke, Radieschen, Salat und Tzatziki auf das Pitabrot gelegt wird. Probiere das Rezept für unsere vegane Gyros-Pita unbedingt aus und überzeuge dich von unserer veganen Variante des griechischen Klassikers! So easy geht’s:

  1. Step 1: Zuerst bereitest du den Teig für das Pitabrot vor. Dazu alle Zutaten in eine Schüssel geben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Dann bedeckst du den Teig mit einem feuchten Tuch und lässt ihn 30 Minuten ruhen. In der Zwischenzeit kannst du den Tzatziki zubereiten. Dafür die Knoblauchzehen pellen und in den Sojajoghurt pressen. Dann raspelst du die Gurke und gibst sie mit in den Joghurt. Dann den Zitronensaft und das Olivenöl hinzufügen, alles miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Step 2: Im nächsten Schritt kannst du den Ofen auf 200 °C Ober/Unterhitze vorheizen und den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmal kneten und zu einer Rolle formen. Nun teilst du den Teig in vier große Teile und formst Kugeln daraus. Dann die Teigkugeln zu flachen Fladen ausrollen. Dann kannst du die Fladen auf ein Blech mit Backpapier legen, mit der Gabel mehrmals einstechen und mit Wasser bestreichen. Jetzt kommen die Pitabrote für ca. 10 Minuten in den Ofen.
  3. Step 3: Für die Füllung kannst du die Zwiebel pellen, in Ringe schneiden und einen Teil davon mit dem Gyros und Öl in der Pfanne anbraten. Dann die Tomate, die Gurke und die Radieschen in Scheiben schneiden. Nun nimmst du die Pitabrote aus dem Ofen und lässt sie kurz abkühlen. Zum Servieren kannst du die Fladen mit Tzatziki bestreichen und Salatblätter, Gyros und die restlichen Zutaten darauf verteilen. Nach Bedarf noch einen Klecks Tzatziki auf die Füllung geben.
Asiatische Sommer Roll Bowl mit Gemüse und Erdnuss-Dressing
Mehr vegane Gerichte:

Du hast unsere Gyros-Pita schon nachgemacht und Lust auf mehr vegane Gerichte? Dann probiere doch mal unsere leckere Sommerrollen-Bowl aus!