Einfacher Spekulatius-Käsekuchen mit Karamellsoße

Weihnachtlicher Käsekuchen mit Gewürzspekulatius

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
Rezeptinfo

Zutaten für 12 Portionen

pro Portion: 2669,39 kJ, 638 kcal, 46,1 g Kohlenhydrate, 10,9 g Eiweiß, 46,2 g Fett, 134 mg Cholesterin, 0,6 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 1,5 Beutel  Sofortgelatine
  • 1/2  Orange
  • 330 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 300 g Spekulatius
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Ricotta
  • 600 g Frischkäse
  • 500 ml Sahne
  • 1/2 TL Zimt
Spekulatius-Kaesekuchen

Gewürzspekulatius ist einer der vielen klassischen Weihnachtskekse. Und weil uns Gewürzspekulatius ganz besonders gut schmeckt, wird zu einem selbstgemachten Käsekuchen kombiniert. Die Spekulatiuskekse werden für den Boden des Käsekuchens, klein gehackt und mit flüssiger Butter vermengt. Für den Käsekuchen haben wir uns für eine cremige Mischung aus Frischkäse, Sahne und Ricotta entschieden. Verfeinert wird die Käsekuchen-Basis mit Zimt, Vanillezucker und Orangenabrieb. Während der Kühlzeit des Spekulatius-Käsekuchens, kann die Karamellsoße vorbereitet werden, die zum Schluss als süßes Topping auf der Torte verstrichen wird. Als Deko kommen dann zugeschnittene Spekulatiuskekse an den Rand der Torte und fertig ist eine geschmackliche Meisterleistung. Es ist die perfekte Nachspeise für die Weihnachtszeit, also probiere es unbedingt mal aus!

  1. Step 1: Zuerst machst du den Boden. Dazu 200 g Spekulatius in einen Mixer geben und fein zerbröseln. Dann 80 g Butter schmelzen lassen, mit den Keksen vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) drücken.
  2. Step 2: Dann machst du die Creme. Dazu den Frischkäse mit dem Ricotta, 150 g Zucker und Vanillezucker verrühren. Dann alles mit Zimt und Orangenabrieb würzen. Nun schlägst du 400 ml Sahne auf und hebst sie zusammen mit der Sofortgelatine unter die Frischkäsemasse. Die Creme auf dem Boden verteilen, glattstreichen und für ca. 4 Stunden kaltstellen. Zum Schluss kannst du den Kuchen nochmals für ca. 15 Minuten in den Froster stellen.
  3. Step 3: Dann kannst du die Karamellsoße zubereiten. Dazu 180 g Zucker zusammen mit 3 EL Wasser erhitzen und karamellisieren lassen. Dann 40 g Butter und 100 ml Sahne dazugeben und gut verrühren. Die Karamellsoße anschließend abkühlen lassen, bis sie nicht mehr heiß, aber immer noch flüssig ist.
  4. Step 4: Dann kannst du die Karamellsoße auf dem kalten Kuchen verstreichen. Zum Schluss die übrigen Spekulatiuskekse an den Rand des Kuchens kleben und leicht zerkrümelt noch als Streusel auf dem Karamell verteilen.
Pancakes mit Spekulatius & Zimtapfelmus
Weitere Rezepte mit Spekulatius:

Du kannst von Spekulatius nicht genug bekommen? Wir auch nicht! Probiere doch mal unsere Pancakes mit Spekulatius aus!