Schwarzwälder-Kirsch-Dessert mit selbstgemachten Keksen

Dessert mit Kirschen, Mascarpone & Schokokeksen

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 8 Portionen

pro Portion: 2445 kJ, 584 kcal, 50 g Kohlenhydrate, 6,9 g Eiweiß, 41 g Fett, 132 mg Cholesterin, 1,6 g Ballaststoffe

Zutaten
Für die Kekse:
  • 130 g  Butter, zimmerwarm
  • 1 große Prise  Salz
  • 50 g  Zartbitter Raspelschokolade
  • 1  Ei
  • 140 g  Mehl
  • 3 EL  Kakaopulver
  • 90 g  Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 TL  Backpulver
  •  Zimt
Für die Füllung:
  • 300 g  Mascarpone
  • 200 ml  Sahne
  • 1 Handvoll  Zartbitter Raspelschokolade
  • 70 g  Zucker
  • 1 Glas  Schattenmorellen (ca. 500 g Abtropfgewicht)
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 2 EL  Speisestärke
Schwarzwaelder-Kirsch-Dessert

Eine Schwarzwälder Kirschtorte ist schon super lecker, aber hast du schon mal unser Schwarzwälder-Kirsch-Dessert aus dem Glas probiert? Wenn du keine Lust hast eine große Torte zu backen ist dieser Nachtisch nämlich genau das Richtige für dich! Für das Schwarzwälder-Kirsch-Dessert haben wir zunächst die Schokoladenkekse gebacken, die später zerbröselt im Glas geschichtet werden. Für die Füllung haben wir die Kirschen mit dem Kirschsaft etwas angedickt und geschlagene Sahne mit Zucker und Mascarpone cremig gerührt. Und schon kannst du das Schwarzwälder-Kirsch-Dessert schichten! Dazu schichtest du Keksstücke, Kirschen und die Sahne-Mascarpone-Creme in ein Glas. Zum Schluss wird das Schwarzwälder-Kirsch-Dessert natürlich auch noch mit leckeren Schokoraspeln getoppt. Unser Schwarzwälder-Kirsch-Dessert im Glas sieht nicht nur richtig schön aus, sondern schmeckt wirklich extrem lecker! Probiere das Schwarzwälder-Kirsch-Dessert im Glas unbedingt einmal aus! So einfach geht’s:

  1. Step 1: Zuerst machst du die Kekse. Dazu rührst du die Butter, den Zucker, Vanillezucker und das Salz einige Minuten mit dem Mixer schaumig, dann gibst du das Ei dazu. Danach das Mehl mit dem Backpulver, dem Kakaopulver, dem Zimt und den Schokoraspeln vermischen und kurz unter den Teig heben.
  2. Step 2: Den Backofen heizt du auf 200 Grad Ober- /Unterhitze vor und das Backblech legst du mit Backpapier aus. Aus dem Teig flache Kugeln formen und diese auf dem Blech verteilen. Im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen. Sie sollten nicht ganz durchgebacken sein.
  3. Step 3: Für die Füllung die Schattenmorellen abgießen und dabei den Saft auffangen. Die Stärke mit 2 EL vom Saft anrühren. Den restlichen Kirschsaft aufkochen und die Speisestärke-Kirschsaft-Masse mit einrühren. Kurz unter Rühren aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen. Die Schattenmorellen unter die Speisestärke-Kirschmasse mischen und abkühlen lassen.
  4. Step 4: Dann die Sahne steifschlagen und den Zucker mit der Mascarpone und dem Vanillinzucker verrühren. Dann die Sahne unterheben und alles in einen großen Spritzbeutel füllen.
  5. Step 5: Zum Servieren zuerst ein paar Keksstücke in den Gläsern verteilen. Dann 1-2 Esslöffel Kirschmasse darauf geben. Danach eine Schicht der Sahne-Masse darauf spritzen. Das Ganze je nach Glasgröße ein bis zweimal wiederholen und am Ende mit Schokoraspeln garnieren.
Heidelbeer-Trifle
Noch mehr Süßes aus dem Glas:

Du hast unser Schwarzwälder-Kirsch-Dessert schon probiert und hast Lust auf mehr süße Desserts aus dem Glas? Dann probiere unbedingt unser Heidelbeer-Trifle aus!