Leckere Risoni-Bowl mit Halloumi, Zucchini & Avocado

Vegetarische Nudel-Bowl mit Gemüse & Käse

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 1974,85 kJ, 472 kcal, 36,5 g Kohlenhydrate, 28,6 g Eiweiß, 26,8 g Fett, 49 mg Cholesterin, 8,1 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 1  kleines Bund glatte Petersilie
  •  Zimt
  •  Olivenöl
  • 1  Limette
  • 1 Zucchini
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  •  Salz
  • 1 Avocado
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 225 g Halloumi
  • 300 g Risoni
  • 6  Kirschtomaten
  • 1 Zitrone
  • 1 rote Zwiebel
  •  Chiliflocken
  • 4 Zweige Thymian
  •  Kreuzkümmel
Risoni Bowl

Du hast Lust auf eine richtig leckere Bowl mit Nudeln und vielen frischen Toppings? Dann probiere unbedingt unsere Risoni-Bowl aus! Risoni sind kleine reisförmige Nudeln, die ganz schnell fertiggekocht sind und nicht nur warm, sondern auch kalt super schmecken. Wir haben uns diesmal für eine besondere Sorte entschieden, denn die Risoni für unsere Bowl bestehen aus Linsen, Kichererbsen und Erbsen. Dazu gibt es unter anderem leckeren Halloumi-Käse. Goldbraun angebraten kommt dieser als Highlight in die Risoni-Bowl. Für eine frische Note haben wir uns für Gemüse wie Zucchini, Avocado und Kirschtomaten entschieden. Als weitere leckere Toppings kommen Zwiebeln in feine Ringe geschnitten und geröstete Sonnenblumenkernen für den knackigen Biss hinzu. Die Risoni-Bowl sieht nicht nur super bunt aus, sondern schmeckt auch genauso bunt und vor allem lecker, so einfach geht’s:

  1. Step 1: Zuerst kochst du die Risoni nach Packungsanweisung. In der Zwischenzeit kannst du die Sonnenblumenkerne ohne Fett in der Pfanne goldbraun rösten. Die Avocado in Scheiben schneiden und mit Limettensaft beträufeln. Die rote Zwiebel in feine Scheiben schneiden, die Tomaten vierteln und die Petersilienblätter fein hacken. Die Zucchini kannst du der Länge nach halbieren und dann in Scheiben schneiden.
  2. Step 2: Die Risoni abtropfen lassen und mit 3 EL Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, Chili, Kreuzkümmel, einer Prise Zimt sowie Salz und Pfeffer vermischen. Danach kannst du die gehackte Petersilie unterheben.
  3. Step 3: Nun die Zucchini-Scheiben in 3 EL Olivenöl anbraten und mit Salz, Pfeffer und Thymianblättchen würzen. Zum Schluss schneidest du den Halloumi in Scheiben und brätst diese mit 2 EL Olivenöl von beiden Seiten in der gleichen Pfanne goldbraun an.
  4. Step 4: Jetzt geht's ans Anrichten. Dazu zuerst die Risoni auf vier Schalen aufteilen. Dann kannst du die anderen Zutaten hübsch darauf anrichten. Zum Schluss die Risoni-Bowl mit Sonnenblumenkernen bestreut servieren.
Gruene Bowl
Noch mehr leckere Bowls?

Dir hat die Risoni-Bowl auch so gut geschmeckt? Dann probiere doch auch mal unsere Grüne-Bowl aus!