Pool-Torte mit saftigen Schokoböden & Erdnussbuttercreme

Leckere Geburtstagstorte im Swimming-Pool-Look

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 16 Portionen

pro Portion: 5761 kJ, 1377 kcal, 146 g Kohlenhydrate, 18 g Eiweiß, 86 g Fett, 376 mg Cholesterin, 3,2 g Ballaststoffe

Zutaten
Für den Teig:
  • 5 Pck.  Vanillinzucker
  • 100 g  Backkakao
  • 700 g  Zucker
  • 800 g  Butter
  • 150 g  Zartbitterschokolade
  • 100 ml  Kirschsaft
  • 1 Prise  Salz
  • 12  Cookies American Style
  • 15  Eier
  • 300 g  Mehl
  • 4  Springformen (Ø 20 cm)
Für die Buttercreme:
  • 300 g  weiche Erdnussbutter
  • 100 ml  Milch
  • 500 g  Puderzucker
  • 300 g  weiche Butter
Für die Dekoration:
  • 1 Pck.  pinker Fondant
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 1 - 2 Pck. gelber Fondant
  •  blaue Gel-Lebensmittelfarbe
  • 1 Pck.  blauer Fondant
  • 200 g  Piping-Gel
Pool-Torte mit saftigen Schokoböden & Erdnussbuttercreme

Falls du noch Inspiration für eine leckere und super coole Geburtstagstorte brauchst, solltest du dir unbedingt unsere Pool-Torte genauer ansehen! Die Swimming-Pool-Torte besteht aus vier saftigen Schokoböden, die für eine extra Portion Crunch mit zerbröselten Cookies gepimpt werden. Die Cookies sind ein super Nussersatz, damit auch wirklich jeder ein Stück der Pool-Torte probieren kann. Geschichtet werden die Schokoböden unserer Pool-Torte mit einer selbstgemachten Erdnussbuttercreme, welche wirklich richtig schnell zubereitet ist. Für die Dekoration unserer Swimming-Pool-Torte haben wir uns für bunten Fondant und gefärbte weiße Schokolade entschieden. Gefüllt wird unsere Pool-Torte am Schluss dann auch noch mit etwas Piping-Gel und eine Badeente und Wasserbälle aus Fondant dürfen als letzte Dekoration natürlich auch nicht fehlen. Probiere unsere leckere Pool-Torte unbedingt bei deinem nächsten Geburtstag aus und überrasche deine Gäste mit einer selbstgemachten Torte!

  1. Step 1: Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Als erstes bereitest du die Kuchenböden zu. Dafür die Butter mit dem Zucker in einem Wasserbad schmelzen. Die Eier mit dem Zucker, Vanillinzucker und Salz cremig aufschlagen. Mehl, Kakao und Backpulver auf die Masse sieben und unterheben. Die Buttermischung dazugeben und ebenfalls unterheben. Hier musst du aufpassen, dass die Buttermischung nicht zu heiß ist, da die Eier sonst stocken können. Die Cookies in einer Tüte zerkleinern, ebenfalls in den Teig geben und alles vorsichtig vermengen. Den Teig auf die vier Springformen aufteilen und jeweils für ca. 15 - 20 Minuten im Backofen backen. Die Böden danach gut auskühlen.
  2. Step 2: Für die Buttercreme die Butter cremig aufschlagen. Dann die Erdnussbutter löffelweise dazugeben und gut unterrühren. Anschließend gibst du die Milch und den Puderzucker abwechselnd zur Masse. Alles nochmal für ca. 5 Minuten aufschlagen, bis die richtige Konsistenz für die Buttercreme erreicht ist. Die Buttercreme kannst du erst einmal kaltstellen
  3. Step 3: Nun schneidest du die Böden in Form. Dafür den oberen Teil flach abschneiden und die Seiten abrunden. Anschließend 3 von 4 Böden mit dem Kirschsaft bepinseln und dünn mit der vorbereiteten Buttercreme einpinseln. Dann kannst du die Böden nochmals kaltstellen. Danach die Böden nochmal etwas dicker mit Buttercreme eindecken und für 15 Minuten in den Tiefkühler stellen.
  4. Step 4: Dann kannst du den untersten Boden auf die finale Servierplatte stellen. Nun den blauen Fondant zu einem langen Streifen ausrollen. Den Streifen auf ein Nudelholz aufrollen und die äußere Seite des Kuchens eindecken.
  5. Step 5: Jetzt kannst du das pinke Fondant ausrollen und kleine Sterne ausstechen. Dann das gelbe Fondant zu einem langen Streifen ausrollen, die pinken Sterne darauf verteilen und mit einem Nudelholz festrollen. Anschließend 2 weitere Böden wie in Schritt 4 mit dem pinken Fondant eindecken. Dann kannst du Boden 2 und 3 auf Boden 1 schichten. Nun schneidest du aus Boden 4 einen großen Kreis aus. Nutze als Vorlage eine passende Schüssel oder einen Teller. Boden 4 auslegen und aus Boden 3 den gleichen Teig ausschneiden und auslöffeln. Das innere etwas mit Buttercreme begradigen und für 5 Minuten in den Tiefkühler stellen.
  6. Step 6: In der Zwischenzeit kannst du weiße Schokolade schmelzen und mit der blauen Gel-Lebensmittelfarbe einfärben. Das Innere des Kuchens mit der Schokolade einpinseln und hart werden lassen. Währenddessen kannst du aus dem restlichen Fondant runde Bälle und eine Ente als Deko für den Pool modellieren. Wenn alles gut getrocknet ist, füllst du das Piping Gel auf den blauen Schokoladenboden und platzierst die Deko darauf.
Einhorn-Torte mit Basilikum-Buttercreme
Mehr Geburtstagstorten:

Du hast unsere Pool-Torte schon ausprobiert und hast Lust noch eine hübsche Geburtstagstorte zu testen? Dann probiere unbedingt unsere süße Einhorn-Torte aus!