Weitere Videos:

Okroschka: Russische Sommersuppe mit Kartoffeln & Gurke

Kalte Suppe mit saurer Sahne und frischen Kräutern

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 6 Portionen

pro Portion: 1820 kJ, 435 kcal, 23,1 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß, 35,2 g Fett, 244 mg Cholesterin, 2,6 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 500 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 1 Liter kaltes Mineralwasser
  • 1 kleines Bund glatte Petersilie
  •  Chiliflocken
  • 200 g Schmand
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 kleines Bund Dill
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 4 Eier
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 10 Radieschen
  • 1 EL Dijon-Senf
  •  Salz
  • 1 Gurke
  • 400 g saure Sahne
Russische Okroschka mit Kartoffeln, Gurke und Eiern

Du hast Lust auf eine kalte Sommersuppe? Dann ist unsere russische Okroschka genau das Richtige für dich! Die kalte Suppe mit saurer Sahne und ganz viel Gemüse ist super lecker und einfach die perfekte Erfrischung an heißen Sommertagen. Für die Okroschka musst du eigentlich nur die Kartoffeln und Eier kochen. Zusätzlich kommt in unsere Okroschka noch Gurke, Radieschen und Frühlingszwiebeln. Die Basis der Okroschka besteht aus sauer Sahne, Schmand, Mineralwasser und Kräutern wie Petersilie und Dill. Klingt vielleicht verrückt, aber die Kombination ist wirklich super lecker! Wir haben eine vegetarische Variante der russischen Okroschka zubereitet, aber du kannst natürlich auch noch etwas Fleischwurst zu deiner Okroschka hinzufügen. So einfach geht’s:

  1. Step 1: Zuerst die Kartoffeln in Salzwasser garkochen und anschließend pellen. Die Eier kannst du hart kochen und anschließend schälen. Danach lässt du beides auskühlen.
  2. Step 2: Die Kartoffeln und die Hälfte der Eier würfeln. Die Gurke und die Radieschen kannst du, bis auf 2 Radieschen, grob raspeln. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Petersilie und Dill hackst du fein.
  3. Step 3: Jetzt den Schmand, die saure Sahne, Salz, Pfeffer, Dill, Petersilie, Saft und Abrieb der Zitrone, Senf sowie etwas Chili in einen Topf geben und verrühren. Dann fügst du die Gurke, geraspelten Radieschen, Kartoffeln, Frühlingszwiebeln und gewürfelten Eier hinzu und vermengst die Zutaten miteinander. Am Ende gießt du alles mit Mineralwasser auf. Danach nochmals abschmecken.
  4. Step 4: Nun sollte die Suppe für mindestens 2 Stunden abgedeckt im Kühlschrank durchziehen. Zum Anrichten gibst du die Suppe in Teller und servierst sie dekoriert mit Eier- und Radieschen-Scheiben sowie einigen Kräutern.
Bœuf Stroganoff: Zarte Rinderfilet-Streifen in Sahnesoße
Noch mehr russische Rezepte:

Du fandest diese Okroschka super lecker und suchst noch nach einem anderen russischen Gericht? Dann probiere unbedingt auch mal unser leckeres Bœuf Stroganoff aus!