Saftiger Marmorkuchen mit Himbeeren & Haselnuss-Krokant

Marmorkuchen Deluxe mit Schoko-Krokant-Topping

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 12 Portionen

pro Portion: 2602 kJ, 622 kcal, 72,8 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß, 33,8 g Fett, 160 mg Cholesterin, 3,8 g Ballaststoffe

Zutaten
Für den Teig:
  • 3 EL Backkakao
  • 3 TL Backpulver
  • 100 g Schokotropfen
  • 3 EL Milch, plus 50 ml
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Handvoll  TK-Himbeeren
  • 300 g Mehl
  • 200 g Crème fraîche
  • 5  Eier
  • 1 große Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
Für die Dekoration:
  • 10  Schokoladenbonbons
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 50 g Haselnusskrokant
Saftiger Marmorkuchen Deluxe mit Schoko-Krokant-Topping

Hast du auch mal wieder richtig Lust zu backen? Dann musst du unbedingt diesen saftigen Marmorkuchen mit Himbeeren und Haselnuss-Krokant ausprobieren! Für unseren Marmorkuchen Deluxe haben wir die klassische Variante etwas mit Kuvertüre, Krokant und Schokobonbons aufgepimpt! Damit auch der Teig richtig schön saftig wird, haben wir etwas Crème fraîche untergemischt. Zusätzlich kommen noch Himbeeren und Schokotropfen in den Kuchenteig. Das Topping aus geschmolzener weißer und dunkler Kuvertüre, Schokobonbons und Krokant gibt dem Marmorkuchen nicht nur den nötigen Crunch, sondern macht ihn auch super schokoladig! Wir können von unserem Marmorkuchen gar nicht genug bekommen! Du solltest unseren Marmorkuchen einfach einmal selber machen und dich selbst von dem Rezept überzeugen! So einfach geht’s:

  1. Step 1: Zuerst schlägst du die weiche Butter mit dem Zucker, dem Vanillinzucker und einer Prise Salz sehr schaumig auf. Dann nacheinander die Eier einrühren und die Crème fraîche unterheben. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Step 2: Nun vermengst du das Mehl mit dem Backpulver und rührst es abwechselnd mit insgesamt 3 EL Milch unter den Eier-Teig. Jetzt teilst du den Teig in zwei Teile und vermischst die 50 ml Milch mit den 3 EL Kakao. Die eine Hälfte des Teiges damit einfärben und auch die Schokotropfen in die dunkle Hälfte einrühren. Die Himbeeren mischst du nun unter den hellen Teig und füllst diesen dann in eine gebutterte und mehlierte Gugelhupfform. Nun den dunklen Teig daraufgeben und mit der Gabel in Kreisen durch die beiden Teige fahren, sodass im Inneren ein schönes Muster entsteht. Im heißen Backofen für ca. 50 Minuten backen. Dann auskühlen lassen und vorsichtig stürzen.
  3. Step 3: Für die Dekoration die beiden Kuvertüren hacken und getrennt über dem Wasserbad schmelzen lassen. Die Bonbons halbieren. Den Kuchen zuerst mit der dunklen dann mit der hellen Schokolade verzieren und anschließend die halbierten Bonbons sowie Krokant aufstreuen.
Selbstgemachte Schwarzwaelder Kirschtorte
Weitere klassische Kuchen:

Du hast unseren Marmorkuchen schon ausprobiert und hast Lust noch mehr klassische Kuchenrezepte zu backen? Dann solltest du unbedingt auch unsere Schwarzwälder Kirschtorte nachbacken!