Cremiger Hähnchen-Auflauf mit Sahne, Tomaten & Parmesan

Hähnchenbrustfilets in Sahnesoße mit Erbsen-Reis

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 3421 kJ, 817 kcal, 76 g Kohlenhydrate, 39 g Eiweiß, 42 g Fett, 155 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 5 Zweige frisches Basilikum
  • 200 g TK-Erbsen
  • 2  Tomaten
  • 300 g Basmati-Reis
  • 1 TL Tomatenmark
  • 2  Knoblauchzehen
  • 1/2  Zitrone
  •  Chiliflocken
  • 1 TL Mehl
  • 2 EL Butter
  • 100 g Parmesan
  • 100 ml Brühe
  • 1  Zwiebel
  •  Salz
  • 300 ml Sahne
  • 4 kleine Hähnchenbrustfilets
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 TL Oregano
Haehnchen-Auflauf

Du bist ein absoluter Auflauf-Fan? Dann solltest du unbedingt diesen leckeren Hähnchen-Auflauf mit Sahne, Tomaten und Parmesan probieren! Zu unserem Hähnchen-Auflauf haben wir noch einen leckeren Erbsen-Reis als Beilage zubereitet. Beides ist wirklich super schnell gemacht und geht total einfach! Für den Hähnchen-Auflauf musst du das Hähnchen einfach scharf anbraten und anschließend mit der selbstgemachten Tomaten-Sahne-Soße in eine Auflaufform geben. Dann kommt noch etwas geriebener Parmesan auf den Auflauf und dann kann das Ganze auch schon in den Ofen. Während der Backzeit kannst du den Erbsen-Reis zubereiten. Dazu wird ganz einfach Basmati-Reis gekocht und mit tiefgekühlten Erbsen vermengt. Nach kurzer Zeit ist die leckere Beilage dann auch schon fertig. Probiere unseren Hähnchen-Auflauf unbedingt einmal aus! So schnell geht’s:

  1. Step 1: Zuerst heizt du den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor. Dann schneidest du die Zwiebel und den Knoblauch in feine Würfel. Danach die Tomaten entkernen und ebenfalls würfeln. Nun 1 EL Butter in der Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets von beiden Seiten eine Minute lang kurz und kräftig anbraten. Dann salzen und pfeffern und in eine Auflaufform legen.
  2. Step 2: Nun nochmals 1 EL Butter in die Pfanne geben und die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten. Dann das Ganze mit Mehl bestäuben, verrühren und mit der Brühe, der Sahne, den Tomatenwürfeln und dem Tomatenmark ablöschen. Kurz einköcheln lassen, dann mit Salz, Pfeffer, Chili, Oregano und etwas Zitronenabrieb und Saft würzen. Anschließend die Soße über das Hähnchen geben. Den Parmesan fein reiben und ebenfalls über das Hähnchen streuen. Im heißen Ofen für ca. 25 Minuten überbacken.
  3. Step 3: In der Zeit kannst du die Beilage machen. Dazu den Reis gut waschen und zusammen mit 600 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Anschließend für ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen, den Herd ausschalten und den Reis mit Deckel noch etwa 15 Minuten ziehen lassen. Danach kannst du die Erbsen unterrühren und den Reis leicht salzen, wenn du magst.
  4. Step 4: Das Hähnchen aus dem Ofen nehmen, mit gehacktem Basilikum bestreuen und mit dem Erbsen-Reis servieren.
Tipp

Du kannst aus unserem Hähnchen-Auflauf auch ganz einfach ein Low-Carb-Gericht machen, indem du den Erbsen-Reis einfach weglässt.

Gnocchi-Auflauf mit Fleischbällchen
Noch mehr Aufläufe:

Dir hat der Hähnchen-Auflauf so gut geschmeckt, dass du noch mehr Lust auf Aufläufe bekommen hast? Dann ist unser Gnocchi-Auflauf garantiert auch etwas für dich!