Gröstl mit Lauch, getrockneten Tomaten und Spiegelei

Einfaches Tiroler Gröstl mit Spiegelei-Topping

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie schnell
Rezeptinfo

Zutaten für 2 Portionen

pro Portion: 2076 kJ, 495 kcal, 58,5 g Kohlenhydrate, 16,7 g Eiweiß, 25 g Fett, 271 mg Cholesterin, 8,8 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  •  Paprikapulver
  •  Majoran
  • 3 EL Butter
  • 2  Eier
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  •  Salz
  •  Petersilie (getrocknet)
  • 500 g  gekochte Kartoffeln (vom Vortag)
  • 5  getrocknete Tomaten
  • 3 - 4 EL  Öl
  • ½ Stange Lauch
  • 1 kleine  Zwiebel
Gröstl mit Lauch, getrockneten Tomaten und Spiegelei

Ein Tiroler Gröstl ist ein klassisches Gericht der österreichischen Küche, welches mit einem Bauernfrühstück oder Bratkartoffeln verglichen werden kann. Wir haben uns für eine etwas besondere Variante des Tiroler Gröstl entschieden und die Bratkartoffeln noch mit Lauch und getrockneten Tomaten gepimpt. Das Beste an unserem Gröstl ist allerdings, dass du alle Zutaten für gerade mal 5€ bekommst und damit direkt mehrere Portionen zubereiten kannst. Als Topping für unser Tiroler Gröstl haben wir uns übrigens für ein perfekt gebratenes Spiegelei entscheiden, welches wirklich super zu den Kartoffeln passt. Falls du also Lust auf ein schnelles und günstiges Rezept hast, solltest du unser Gröstl unbedingt einmal selbst ausprobieren! So einfach geht’s:

  1. Step 1: Zuerst kannst du die gekochten Kartoffeln wenn nötig pellen und anschließend in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die getrockneten Tomaten grob würfeln. Den Lauch schneidest du in Ringe.
  2. Step 2: Nun 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin braten, bis sie braun sind. Dann die Zwiebeln, den Lauch und 2 EL Butter dazugeben und alles nochmals für 5 Minuten weiter braten. Dann mit Paprika, Majoran, Salz, Petersilie und Pfeffer würzen.
  3. Step 3: In der Zwischenzeit in einer zweiten Pfanne einen EL Butter erhitzen, die Eier aufschlagen und als Spiegeleier darin braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die getrockneten Tomaten unter das Gröstl heben und alles mit den Spiegeleiern belegt servieren.
Spanische Tortilla mit Chorizo
Noch mehr Kartoffelrezepte:

Dir hat unser Tiroler Gröstl richtig gut geschmeckt und du hast Lust auf noch mehr Kartoffelrezepte? Dann probiere unbedingt auch mal unsere Spanische Tortilla mit Kartoffeln aus!