Glasnudelsalat mit Garnelen, Granatapfel und Grapefruit

Leckerer Salat mit Glasnudeln, Gurke und Grünkohl

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
schnell
Rezeptinfo

Zutaten für 2 Portionen

pro Portion: 3577 kJ, 855 kcal, 89,2 g Kohlenhydrate, 35,8 g Eiweiß, 41,7 g Fett, 154 mg Cholesterin, 8,29 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 EL Griechischer Joghurt
  • 2 EL Öl
  • 150 g breite Glasnudeln
  • 1 Gewürzgurke
  • 150 g Gouda
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Garnelen
  • 150 g TK-Grünkohl
  •  Salz
  • 1/2 Salatgurke
  • 1/2  Grapefruit
  • 1/3 Granatapfel
Glasnudelsalat mit Garnelen, Granatapfel und Käsechips

Hast du schonmal einen Glasnudelsalat probiert? Falls nicht, solltest du unbedingt unseren leckeren Glasnudelsalat mit Garnelen, Granatapfel und Grapefruit probieren! Der Glasnudelsalat hat eine sehr frische Basis aus gegarten Glasnudeln, Gurke, Granatapfel und Grapefruit. Kombiniert wird das Ganze dann mit herzhaften Käsechips und cremigen Grünkohl! Getoppt mit gekochten Garnelen ist der bunte Glasnudelsalat nicht nur ein echter farbiger Hingucker, sondern auch wirklich richtig lecker! Probiere unseren Glasnudelsalat mit Garnelen also unbedingt auch einmal Zuhause aus! Das Rezept ist wirklich super easy und schnell zubereitet. So einfach geht’s:

  1. Step 1: Zuerst heizt du den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor. Den Käse grob raspeln und in Häufchen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und im Backofen für ca. 12 Minuten zu Chips backen.
  2. Step 2: Den Grünkohl zusammen mit 50 ml Gemüsebrühe in einen Topf geben und erhitzen, bis er aufgetaut ist. Dann den Joghurt einrühren. Die restliche Gemüsebrühe gibst du in einen Topf und kochst die Garnelen darin für ca. 3 Minuten.
  3. Step 3: Die Grapefruit schälen und würfeln. Die Kerne aus dem Granatapfel holen und die Gurke in große und die Gewürzgurke in feine Würfel schneiden. Die Gewürzgurke verrührst du für das Dressing mit Öl, etwas Brühe, Salz und Pfeffer. Die Glasnudeln garst du nach Packungsanweisung in Salzwasser, schreckst sie ab und vermischt sie mit der Salatgurke, der Grapefruit, dem Granatapfel und dem Dressing. Jetzt kannst du den Salat noch etwas salzen und pfeffern. Zum Schluss gibst du den Glasnudelsalat in eine Schüssel und verteilst die Garnelen, den Grünkohl und die Käsechips oben drauf.
Gebratene Glasnudeln
Noch mehr Glasnudel-Rezepte:

Hat dir unser frischer Glasnudelsalat gut geschmeckt und du möchtest noch mehr Rezepte mit Glasnudeln testen? Dann probiere unbedingt auch unsere super leckeren gebratenen Glasnudeln mit Zuckerschoten und Erdnüssen aus!