Gado-Gado mit Tempeh, Kartoffeln, Gurke & Erdnusssoße

Indonesisches Street Food mit frittiertem Tempeh

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 4264 kJ, 1019 kcal, 65 g Kohlenhydrate, 42 g Eiweiß, 71 g Fett, 238 mg Cholesterin, 8,4 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 450 g  Kartoffeln
  • 3 EL  süße Sojasoße
  • 2 EL  Öl
  • 1/2  Zitrone
  • 1 Glas  Erdnussbutter
  • 200 g  grüne Bohnen
  • 1  kleine Zwiebel
  • 200 g  Tempeh
  • 1/2 TL  Salz
  • 1 Tüte  Krabbenchips
  • 1 TL  Sesamöl
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  •  Pflanzenöl zum Frittieren
  • 4  Eier
  • 50 ml  salzige Sojasoße
  • 1 TL  Sambal Olek
  • 1  Gurke
  • 400 ml  Wasser
  • 150 g  Sojasprossen
Gado-Gado

Gado-Gado ist ein super beliebtes indonesisches Street Food und ist wie eine Art Salat bei dem die unterschiedlichen Zutaten, in eine unglaublich leckere Erdnusssoße gedippt werden. Für unser Gado-Gado haben wir Kartoffeln, grüne Bohnen und Eier gekocht, eine Gurke in Scheiben geschnitten und Sojasprossen vorbereitet. Als würzige Komponente für unser Gado-Gado haben wir Tempeh mariniert und anschließend frittiert. Für die Erdnusssoße haben wir einfach Erdnussbutter mit Wasser, Sojasoße und Gewürzen in einem Topf gemischt. Diese ganzen Zutaten für das Gado-Gado kommen dann zum Schluss auf einen großen Teller und können in die leckere Erdnusssoße gedippt werden. Das Beste aber ist, dass du ganz einfach deine Lieblingszutaten für das Gado-Gado verwenden kannst. Probiere unser Gado-Gado unbedingt aus! So easy ist das Rezept:

  1. Step 1: Die Kartoffeln für ca. 30 Minuten kochen. Danach abgießen, abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden.
  2. Step 2: Dann kannst du die Erdnusssoße vorbereiten. Dazu zuerst eine Zwiebel fein würfeln. Dann in einem Topf 1 EL Öl erhitzen, die Zwiebel dazugeben und kurz anschwitzen. Die Erdnussbutter mit in den Topf geben und unter Rühren schmelzen lassen. Dann kannst du ca. 400 ml Wasser zur Erdnussbutter geben und alles weiter gut umrühren. Hat sich das Wasser mit der Erdnussbutter vermischt, kannst du die süße Sojasoße, 1/2 TL Salz, eine Prise Pfeffer, einen Spritzer Zitronensaft und 1 TL Sambal Olek dazugeben. Dann kannst du die Erdnusssoße zum Abkühlen zur Seite stellen.
  3. Step 3: In der Zwischenzeit die Bohnen im kochenden Wasser kochen, bis sie bissfest sind. Die Eier kannst du für ca. 8 Minuten kochen. Anschließend abkühlen lassen, pellen und vierteln. Die Gurke in Scheiben schneiden. Die Sojasprossen kannst du in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Danach sofort abgießen.
  4. Step 4: Tempeh in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Dann in salziger Sojasoße und Sesamöl für ca. 15 Minuten einlegen und anschließend in etwas Pflanzenöl frittieren.
  5. Step 5: Das ganze Gemüse, die Eier und das Tempeh auf einem großen Teller anrichten. Auf einem anderen Teller die Krabbenchips legen und die Erdnusssoße in einer separaten Schüssel dazu servieren.
Pad Thai mit buntem Gemüse, Tofu & Chili
Mehr aus der asiatischen Küche:

Du hast unser Gado-Gado schon nachgemacht und möchtest noch mehr asiatische Rezepte testen? Dann musst du unbedingt mal unser Pad Thai probieren!