Leckerer Bubble Tea Cake mit Milch-Tee-Buttercreme

Bubble Tea-Torte mit Tapioka-Perlen & Tee-Sirup

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 18 Portionen

pro Portion: 1882 kJ, 450 kcal, 53,9 g Kohlenhydrate, 4,4 g Eiweiß, 24,4 g Fett, 0,12 mg Cholesterin, 0,56 g Ballaststoffe

Zutaten
Für den Teig:
  • 1 Prise Salz
  • 120 ml Vollmilch
  • 2 TL Backpulver
  • 300 g Mehl
  • 5 Teebeutel  Schwarzer Tee
  • 180 g Butter
  • 5  Eier
  • 160 g Puderzucker
Für das Topping:
  • 80 g brauner Zucker
  • 100 g schwarze Tapioka-Perlen
Für den Milch-Tee-Sirup:
  • 100 g braucher Zucker
  • 120 ml Wasser
  • 150 ml Vollmilch
  • 5 Teebeutel Schwarzer Tee
Für die Buttercreme:
  • 3 EL Milch-Tee-Sirup
  • 1 Prise Salz
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 280 g Puderzucker
  • 300 g weiche Butter
Bubble_Tea_Cake

Der Bubble Tea ist endlich wieder zurück und aktuell ein absolutes Trend-Getränk! Da wir ebenfalls absolute Bubble Tea Fans sind, haben wir uns etwas ganz Besonderes überlegt! Wir haben nämlich einen super leckeren Bubble Tea Cake gebacken! Der Bubble Tea Cake enthält natürlich alle Komponenten, die auch in einem klassischen Bubble Tea mit Milch-Tee zu finden sind. Neben den Tapioka-Perlen, spielt der schwarze Tee natürlich eine wichtige Rolle in unserem Bubble Tea Cake. Die Basis für unseren Bubble Tea Cake bilden fluffige Kuchenböden, die wir mit Milch-Tee-Sirup tränken. Die Kuchenschichten werden dann nacheinander geschichtet und mit einer leckeren Milch-Tee-Buttercreme bestrichen. Ein Topping aus Tapioka-Perlen und Milch-Tee-Sirup darf natürlich auch nicht fehlen! Die Torte wird auf deiner nächsten Feier garantiert ein Hingucker sein und schmeckt dazu auch noch super lecker! Probier’s mal aus, so einfach geht‘s:

  1. Step 1: Für den Kuchenteig bringst du zuerst die Milch zum Kochen. Dann die Teebeutel hinzufügen und 15 Minuten ziehen lassen. Den Tee danach abseihen und die Beutel ausdrücken. Dann kannst du den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und drei 18 cm Springformen mit Backpapier auslegen.
  2. Step 2: Jetzt die Butter zusammen mit dem Puderzucker und etwas Salz dick schaumig aufschlagen. Dann gibst du die Eier nach und nach dazu und schlägst alles weiterhin gut auf. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und zusammen mit der Tee-Milch abwechselnd unter den Teig ziehen. Den Teig auf die drei Formen aufteilen. Im heißen Ofen lässt du die Kuchen für ca. 25 Minuten backen, bis sie goldbraun durchgebacken ist. Die Böden anschließend gut auskühlen lassen.
  3. Step 3: In der Zwischenzeit kannst du die Tapioka-Perlen nach Packungsanweisung kochen. Anschließend den braunen Zucker hinzufügen und mit den Perlen vermengen, bis er sich gelöst hat. Ggf. musst du noch ein bisschen Wasser hinzufügen. Es sollte ein dicker Sirup mit Perlen entstanden sein.
  4. Step 4: Nebenbei kannst du auch den Milchtee-Sirup kochen. Dazu Wasser und Zucker in einem kleinen Topf erhitzen und kochen lassen, bis der Zucker gelöst ist. Dann den Tee hinzufügen und für ca. 15 Minuten ziehen lassen. Danach mit der Milch mischen und auf Raumtemperatur herunterkühlen.
  5. Step 5: Für die Buttercreme schlägst du die Butter mit dem Puderzucker und zwei Päckchen Vanillezucker sowie etwas Salz dick schaumig auf. Dann 3 EL des Milchteesirups unterschlagen. Jetzt geht`s ans Schichten. Dazu einen Kuchenboden mit Milch-Tee-Sirup beträufeln. Nun trägst du eine Schicht Buttercreme auf, ein paar Tapioka-Perlen oben drauf legen und alles mit einem weiteren Boden abdecken. Das Ganze mit allen Kuchenschichten so wiederholen. Nun kannst du den Kuchen so mit der Buttercreme eindecken, dass die Böden noch durchscheinen. Dann das Ganze zum Kühlen für ca. 15 Minuten in den Froster stellen.
  6. Step 6: Zum Schluss kannst du die restlichen Tapioka-Perlen auf dem Kuchen verteilen und am Rand herunterlaufen lassen.
Elefantentorte
Noch mehr Torten:

Du hast unseren Bubble Tea Cake schon nachgemacht und hast Lust auf noch mehr ausgefallene Torten? Dann probiere doch auch mal das Rezept von unserer Elefantentorte aus!