Vietnamesische Bánh xèo mit Garnelen & Schweinefleisch

Vietnamesische Pfannkuchen mit Kurkuma & Speck

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
spicy
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 4069 kJ, 972 kcal, 74 g Kohlenhydrate, 32 g Eiweiß, 65 g Fett, 135 mg Cholesterin, 7,9 g Ballaststoffe

Zutaten
Für die Pfannkuchen:
  • 200 g Reismehl
  • 1 Schuss Sprudelwasser
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 TL Salz
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1/2 TL Stärke
Für die Soße:
  • 3 EL Fischsoße
  •  Salz
  •  schwarzer Peffer, frisch gemahlen
  • 3 EL Limettensaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Zucker
  • 1 rote Chili
Für die Füllung:
  •  schwarzer Peffer, frisch gemahlen
  • 300 g Schweinebauch oder Schweinefleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 225 g TK-Garnelen, aufgetaut
  •  Öl zum Braten
  •  Salz
  • 200 g Sojasprossen
  • 3 Möhren
Zum Servieren:
  • 1 Packung Mini-Romanasalat
  • 1/2 Bund  Koriander
  • 1/2 Bund  Minze
Banh-xeo

Bánh xèo sind im Prinzip vietnamesische Pfannkuchen, welche mit Fleisch, Fisch und Gemüse gefüllt werden können. Für unsere Bánh xèo haben wir zunächst den Teig mit Reismehl, Kurukma und Kokosmilch zubereitet. Bei der Füllung haben wir uns für Schweinbauch, Garnelen, Zwiebeln, Sojasprossen und Möhren entschieden. Zu unseren Bánh xèo gibt es natürlich auch noch eine leckere Soße mit Knoblauch, Chili, Limettensaft, Fischsoße und Zucker. Durch die verschiedenen Geschmacksrichtungen sorgen die Bánh xèo für eine echte Geschmacksexplosion und bringen garantiert etwas Abwechslung in deine Küche! Du bist neugierig auf die vietnamesischen Pfannkuchen geworden? Dann probiere das Rezept für unsere Bánh xèo doch direkt einmal aus! So einfach geht’s:

  1. Step 1: Zuerst vermischst du Reismehl, Kurkuma, Stärke und Salz in einer Schüssel. Dann gibst du Ei, Kokosmilch, Wasser und Mineralwasser dazu und rührst alles glatt. Nun muss der Teig für ca. 30 Minuten ruhen und sollte danach noch recht flüssig sein. Ist er zu dick, gibst du noch etwas Wasser hinzu. Jetzt kannst du die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden und in den Teig unterheben.
  2. Step 2: Für die Soße schälst du den Knoblauch und presst ihn. Dann hackst du die Chili mit dem Messer fein und verrührst alles mit dem Zucker, der Fischsoße und dem Limettensaft. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Step 3: Für die Füllung schneidest du das Fleisch in schmale Stücke, spülst die Garnelen ab und tupfst sie trocken. Nun schälst du die Möhren und schneidest sie in feine Streifen. Jetzt kannst du die Zwiebel pellen, in Ringe schneiden und mit dem Fleisch und den Garnelen vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Step 4: Dann erhitzt du 1 EL Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne und streichst das Öl mit einem Pinsel auf die Ränder. Jetzt kannst du ein paar Fleischstreifen, Garnelen und Zwiebeln kurz anbraten, auf eine Seite schieben und eine Kelle Teig dazugeben. Du kannst den Wok mit den Händen schwenken, damit der Teig sich gut im Wok verteilt. Nun machst du den Deckel für einen Moment zu. Beim Aufmachen gibst du eine Handvoll Sojasprossen und Möhren auf die Fleisch-Garnelen-Seite. Kurz den Deckel wieder schließen. Zum Schluss kannst du den Pfannkuchen zur Hälfte zuklappen und auf einen Teller legen. Diesen Vorgang kannst du bei den weiteren Pfannkuchen wiederholen.
  5. Step 5: Zum Servieren richtest du die Bánh xèo zusammen mit dem Salat, den frischen Kräutern und dem Dip an.
Bun Bo Nam Bo: Vietnamesischer Reisnudelsalat mit Minze
Mehr aus der vietnamesischen Küche:

Du hast unser Bánh xèo schon probiert und Lust auf mehr würzige vietnamesische Gerichte? Dann koche doch direkt unsere vietnamesische Bun Bo Nam Bo nach!